Mein Warenkorb 0 Artikel: CHF 0.00 0

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Güllefliege gegen Stallfliegen

Die Güllefliege ist zur Bekämpfung der Stallfliege in Ställen mit Flüssigmist (Spaltenböden, Unterflurentmistungssysteme) geeignet.
Eine einmal gelungene Ansiedelung schützt im Warmstall jahrelang vor Stallfliegen-Plagen.
Aufgrund des geringen Arbeits- und Kostenaufwandes gegenüber konventionellen Larviziden, bevorzugen langjährige Kunden aus dem Rinder- und Schweinesektor den Einsatz von Nützlingen. Mit dem Einsatz von Nützlingen wählen Sie eine langfristige, effiziente und ökologische Fliegenbekämpfungsstrategie.


Für eine Beratung stehen wir gerne zur Verfügung!

» mehr Informationen

Güllefliege gegen Stallfliegen

Name Art-Nr. Lager Preis inkl. MWSt.
Güllefliege Ophyra (gegen Stallfliegen)
Güllefliege Ophyra (gegen Stallfliegen)
Güllefliege Ophyra (gegen Stallfliegen) Packung/en für 100m² 452V Lieferfrist beachten Lieferfrist beachten
CHF 49.90
Mengenrabatt
  • Kaufen Sie 4 zum Preis von je CHF 44.90
  • Kaufen Sie 6 zum Preis von je CHF 39.90
Auf die Bestellliste

Beschreibung

Der SGD empfiehlt den Einsatz von Nützlingen zur Bekämpfung der Fliegenplage im Schweinestall. (UFA Revue 2 2010, Schweizer Bauer 8.11.08)

Wirkungsweise
Sie erhalten Güllefliegen, welche sich im Puppenstadium befinden. Aus diesen Puppen schlüpfen erwachsene Güllefliegen, welche Eier legen, aus denen sich Larven entwickeln. Diese Güllefliegen-Larven vertilgen während ihrer Entwicklung bis zu 20 Stallfliegenlarven. Danach verpuppen sie sich und der Zyklus beginnt von vorne.
Die Güllefliegen leben zurückgezogen in den Schwemmkanälen und belästigen weder Tier noch Mensch.

Anwendung/Dosierung
Es sind 4 bis 6 Freilassungen im Abstand von 1 bis 3 Wochen notwendig. Diese erfolgen im Kaltstall möglichst zeitig im Frühjahr (ab ca. 15°C), im Warmstall während des ganzen Jahres.Damit sich die Güllefliegen vermehren können, müssen bei der Freilassung bereits Stallfliegenpuppen vorhanden sein. Die Ansiedlungsphase zur Etablierung der Güllefliegenpopulation dauert 8 – 12 Wochen. Zur Freilassung werden die geöffneten Packungen einfach in der Nähe der zu behandelnden Fläche aufgestellt oder aufgehängt. Die Güllefliege wandern selber zur Gülleschicht.

Bestandteile
Packung mit Hobelspänen und Güllefliegenpuppen.
Eine Packung reicht für eine einmalige Ausbringung auf 100 m2 Schwemmkanaloberfläche.

Bestellung
Jahreszeitlich bedingte Bestellpause von Oktober bis Januar. Bei grösseren Mengen ist eine Bestellung nach Absprache möglich.
Bitte geben Sie unten die Gesamtmenge der gewünschten Packungen an.
Bitte geben Sie die gewünschten Lieferwochen und die Liefermenge pro Woche unter „Bemerkungen“ an. Das Feld „Bemerkungen“ steht zur Verfügung, nachdem Sie sich angemeldet/registriert haben.
Bitte beachten Sie, dass sich die Liefertermine etwas verschieben können.

Verfügbarkeit
Lieferfrist 1-14 Tage 

Zulassungen
Gemäss FiBL-Betriebsmittelliste für den biologischen Landbau zugelassen.

Ähnliche Artikel: Schlupfwespen zur Fliegenbekämpfung in der Tiefstreue

Spezifikationen

Lieferfrist
  • Artikel verfügbar sofort lieferbar. Versand Mo–Do
  • Artikel derzeit nicht an Lager Lieferfrist ca. 10-14 Arbeitstage
Bestellung Bestellungen bis Mittwoch Mittag werden in der Folgewoche geliefert. Bitte geben Sie bei der Bestellung unter „Bestellkommentar“ die Kalenderwoche(n) an, an denen Sie die Nützlinge erhalten möchten.